Aszendent Wassermann

Aufsteiger Wassermann

Alles über den Aszendenten Wassermann: ein Überblick über seine Motive, Eigenschaften und Verhaltensweisen. Beim aufsteigenden Wassermann lernen wir, aus der Masse aufzusteigen und auf unsere ganz eigene Weise zu leben. Aufsteigender Wassermann - Dem Aufruf der Zeit folgend Mit seinem Herrscher über den Planeten der Überraschung und Erneuerung macht er den Wassermann-Aszendenten zum Tierkreis. Das Aszendent ist das Zeichen des Sternzeichens, das zum Geburtszeitpunkt am Osthorizont ansteigt (lat. - Aszendent = Aufstieg).

Es formt nicht nur unser Erscheinungsbild, sondern auch die Wahrnehmung unserer Umwelt und unseren Blick nach außen.

Das Wassermann-Aszendent schaut die ganze Erde aus den Blickwinkeln eines Forschers und Wohltäters an. Die ganz eigene Persönlichkeit des im Wassermann aufsteigenden Menschen zeigt sich auch in seiner Erscheinung: "Da der Aszendent einen Einfluß darauf hat, wie wir die Umwelt sehen und wie wir uns nach außen hin darstellen, kann er sicherlich auch Auskunft über unseren Wesenszug erteilen.

Die Aquarius Aszendent ist sympathisch und offen, aber immer freibleibend. Der abenteuerliche Wassermann-Aszendent ist mit dem Innovations-Planeten Uranus als Herrscher der Zeichen immer für eine kleine Ueberraschung gut. Derjenige, der so funky ist wie der Wassermann-Aszendent, tut gut daran, seinen Nächsten gegenüber so nachsichtig zu sein, wie er es sich erhofft.

Der Aszendent ist das Fenster zum Wesen, d.h. das, was man in seiner eigenen Individualität nach außen blickt. Zugleich entscheidet sie aber auch, wie man seine eigene Lebenswelt sieht, so dass sie auch für das Liebeleben eines Menschen mitbestimmt ist. Die Aszendentin des Wassermanns ist in der Verliebtheit genauso lebendig wie in jedem anderen Bereich des Lebens.

Die Eroberung seines Herzens ist jedoch nicht einfach, da er vor allem auf der Ebene des Geistes arbeitet und sich in zwischenmenschlichen Angelegenheiten freundschaftlich verhält, aber im Großen und Ganzen recht weit entfernt - auch um seine eigene Selbständigkeit nicht zu gefährden. Wer lieber im Vorhinein plant, wird von einem im Wassermann geborenen Lebenspartner schlecht betreut.

Für ihn bedeutet Romantik Spontanität und Erlebnisse. Das am Osthorizont zum Geburtszeitpunkt aufsteigende Symbol stellt den Aufsteiger dar, während das entgegengesetzte Symbol den Nachkommen ausmacht. Der Tierkreiszeichen, in dem sich der Nachkomme verbirgt, ist gewissermaßen der entgegengesetzte Pol zum Aufsteiger und damit seine optimale Vervollständigung, da er die Qualitäten kombiniert, die dem Aufsteiger mangelt.

Das Aszendent Wassermann wird durch eine Figur mit dem Tierkreiszeichen Loewe oder mit Löwenstress ergänzt. Die bisweilen etwas unterkühlten Wassermann-Aszendenten können durch das temperamentvolle Feuersignal wunderbar aufgeheizt werden. Er achtet die Selbständigkeit und das Verlangen des Wassermann-Aszendenten nach Freiheit. Außerdem weiß der Bär selbst zu schätzen, dass er Zeit für sich selbst hat und das Anliegen des Wassermann-Aszendenten immer wieder zu erregt.

Wassermann-Aufsteiger sind tapfere Wegbereiter, ihr Gefühl für Technik und Fashion ist immens. Der Wassermann Aszendent kann als Gestalter, Maler, Architekt oder Werbefachmann seiner Kreativität freie Hand geben. Abgesehen vom Erscheinungsbild und der Weise, wie wir uns selbst nach außen hin zeigen und hingeben, bestimmen die Aszendenten auch unsere Lernaufgaben - unseren Lebenssinn.

Das Wassermann-Aszendent ist kräftig und eigenständig - er vermittelt den Anschein, dass er niemanden außer sich selbst bräuchte. Der Wassermann-Aszendent ist von allen Metallic-Farben fasziniert. Das Türkis begeistert den Wassermann-Aszendenten und gibt ihm zugleich Frieden und Serenität. Durch den Opal erhält der Wassermann-Aszendent mehr Wärme und einen besseren Einblick.

Er verleiht dem Wassermann aufsteigende Expressivität und hat gleichzeitig eine beruhigende Wirkung auf sein Nerven-System.

Mehr zum Thema