Astrologie Waage

Waage der Astrologie

Allgemein/Übersicht Allgemein/Übersicht - Das Waagezeichen startet - je nach Jahrgang - am 24. August und dauert bis zum 24. August. Ihr herrschender Planet ist die Venus, und das Gleichgewicht ist dem Luftelement untergeordnet. Schuppen sind charmant und kunstsinnig, haben aber neben ihrem Gerechtigkeitsempfinden manchmal auch einen vordergründigen und vergeblichen Touch durch ihren ausgesprochenen Sinn für das Ästhetische.

Die Waage als kardinales Zeichen sind immer abenteuerlustig und neugierig, was sie in einer neuen Welt schnell populär macht. Es ist nicht nur ihre Freude, sondern auch ihre Relevanz für die Gegenwart, was bedeutet, dass die Skalen voll in ihre Zusammenarbeit integriert werden können, sobald sie eine verbindliche Entscheidung für einen gewünschten Kandidaten getroffen haben. Waage Zeit ist gekennzeichnet durch Ästhetik, diplomatische Fähigkeiten und Einsicht.

Grundlegende Anliegen und Motiv der Schuppen - Schuppen werden von der Luftschrift überragt. Die Waage ist im Vergleich zu den anderen Luftschildern emotionaler und verbindlicher, weil ihre Klugheit von Erkenntnis und Verstehen gekennzeichnet ist. Die Waage als Kardinalzeichen, dessen Handeln immer von Passion gekennzeichnet ist, steht für eine leidenschaftliche Liebe zur Recht. Gleichgewichtsverhalten - Der innerliche Wille zum Gleichgewicht in jeder beliebigen Gestalt ist das aus dem Gleichgewicht geborene Motiv allen Tuns.

Er ist präsent und abenteuerlustig, aber er genießt die Begleitung in allem. Schuppen als Kardinalzeichen - Schuppen gehören zusammen mit Krabben, Widder und Steinböcken zu den sogenannten Kardinalzeichen. Die Kardinalzeichen werden als energetisch, lebhaft und unwillkürlich angesehen. Doch da die Waage lieber alles im Unternehmen macht, ist ihr Handeln in der Regel nur dann erfolgreich, wenn sie andere mit ihrer Vorstellung anregen kann.

Dabei hat sie immer ein gutes Gefühl für die daraus resultierenden Möglichkeiten. Die Waage wird wie alle Kardinalzeichen von ihrer Passion mitgerissen. Waage in Gemeinschaft - Die Waage wird von der Waage geboren und von der Venn beherrscht. Die Waage liebt es, Abenteuer und Risiken zu vermeiden, und so ist sie immer auf der Suche nach Lebenslust.

Waage Frauen sind in der Regel sehr anziehend, schmal und zauberhaft. Skalen Karmischen Themes - Skalen müssen erlernen, Bewusstsein in den Verhältnissen zu verursachen, kreative Kompromiß zu bilden und festzustellen, daß sogar die Wirklichkeit unterschiedliche Aspekte haben kann. Es ist besonders für die Waage von Bedeutung, ehrlich zu sein, nicht die äussere Schönheit der Waage dem leerem zu vorziehen.

Im Zusammentreffen mit anderen Menschen wird das Gleichgewicht erkannt. Höchste Güte der Waage ist der Wille zur Balance. Nichtsdestotrotz muss das Gleichgewicht bestehen und fest genug sein, um seinen eigenen Entscheidungen und Tatsachen gerecht zu werden. Lass erfahrene Astrologe dein eigenes Horizont aufstellen!

Finde die Astrologe hier!

Auch interessant

Mehr zum Thema