Astrologie heute Horoskop

Horoskop der Astrologie heute

Was kann Astrologie zur Sexualität beitragen? Astrologie heute Die Astrologie wird heutzutage immer beliebter und kann in vielen unterschiedlichen Formen (und Qualitäten) gefunden werden. Obgleich sich die EAV vor allem aus Mitgliedern zusammensetzt, die sich der individuellen, psychologischen Betreuung verschrieben haben, werden hier die unterschiedlichen Anwendungsgebiete der Astrologie kurz erklärt. Die Astrologie ist vor allem durch das Horoskop in Tageszeitungen und Magazinen bekannt.

Viele Menschen betrachten ein Horoskop als ihren ersten Umgang mit der Astrologie. Die Horoskope in den Massenmedien, die sich an ein breiteres Zielpublikum wenden, sind zum einen zur Vergnügung gedacht und können zum anderen generelle Trends aufzeigen. Jedoch ist eine personenbezogene Auswertung nicht möglich, da die exakten Geburtstage (Geburtstag, Jahr, Stunde und Ort) benötigt werden.

Es gibt prinzipiell zwei Arten der Astrologie in den Massenmedien: 1) "Tierkreiszeichen"-Horoskope, die sich auf den Stand der Sonneneinstrahlung im Horoskop bezeichnen, z.B. Widder, Stiere, etc. Andere bedeutende Horoskop-Faktoren wie Aszendenten, Mondposition und Planetenstellung können jedoch nicht in Betracht gezogen werden, so dass die Möglichkeiten, Aussagen zu treffen, begrenzt sind.

Wie gut solche Hörgeräte sind, ist auch vom Verfasser abhängig (in der Vergangenheit - und in einigen Fällen auch heute noch - wurden die Beiträge oft nicht von Sterndeutern, sondern von Zeitschriftenredakteuren verfasst). 2 ) Generelle Neigungen aufgrund astrologischer Konstellationen: In diesem Falle werden die gegenwärtigen Sternkonstellationen und ihre Äquivalente z. B. für die aktuelle Kalenderwoche oder den nächsten Kalendermonat dargestellt - vergleichbar mit einem "Wetterbericht".

Sie beschreibt die "Qualität der Zeit", die sich durch die Bewegungen der Planeten ständig ändert und zu einem verbesserten persönlichen oder globalen Verstehen der aktuellen Geschehnisse beiträgt. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, aber trotzdem keine persönlichen Ratschläge einholen wollen, können Sie sich ein persönliches Horoskop mit Interpretationstext vom Rechner holen.

Das ist billiger als eine Einzelberatung, kann aber keine Antwort auf einzelne Fragestellungen sein. Von der Seriösität und Ernsthaftigkeit des Dienstleisters abhängig ist die Analysequalität. Schlechtere Auswertungen erkennen Sie meist daran, dass sie "durcheinander" erscheinen und die Absätze der Texte sehr unterschiedlich sind. Wenn Sie eine Differenzierung nach Ihren genauen Geburtendaten wünschen oder das Horoskop als Orientierungshilfe zur Abklärung von wichtigen Fragestellungen des Lebens nutzen möchten, ist es am besten, einen fachkundigen Sterndeuter zu konsultieren.

Er entwirft ein persönliches Horoskop und interpretiert es in der Regel im Rahmen eines Einzelgesprächs mit dem Kunden. Persönlichkeitsanalysen: Wer bin ich, was sind meine Vorzüge? Manche Sterndeuter machen auch schriftlich Auswertungen, aber sie sind nicht so umfangreich wie eine individuelle Konsultation, weil der Gesprächspartner nicht dabei ist.

Eine gute Astrologin ist meist auch psychisch erzogen. In der Mitgliederliste der SAB findet man eine Übersicht der astrologischen Fachmitglieder. Die SAB stellt eine psychisch ausgerichtete Astrologie dar und unterscheidet sich klar von allen bestimmenden und prädiktiven Astrologierichtungen! Individuelle Sterndeuter betreuen nicht nur Privatleute, sondern auch Firmen.

Grundlage hierfür ist in der Regel das Firmenhoroskop, das zum Zeitpunkt der Gründung aufgestellt wird. Dies ermöglicht eine umfassende Unternehmensanalyse und Aussage über die zukünftige Unternehmensentwicklung. Darüber hinaus wird die Astrologie in der Personalauswahl, im Teambuilding, in der Terminauswahl (Bestimmung eines geeigneten Datums für Start-ups und für bedeutende Transaktionen) verwendet. Astrologie ermöglicht nicht nur einen tiefgreifenden Blick in die Seele eines Menschen, sondern leistet auch einen Beitrag zu einem vertieften Weltverständnis.

Die Aufstellungen und Kreisläufe können sowohl zur Erfassung vergangener Geschehnisse in einem größeren Zusammenhang als auch zur Beschreibung zukünftiger Entwicklung genutzt werden. Die astrologischen Beiträge über das weltweite Geschehen, die Ökonomie und die Börsen werden in der Regel in einzelnen Zeitschriften oder in Fachvorträgen, vereinzelt aber auch in den Boulevardzeitungen - vor allem bei sensationellen Veranstaltungen - veröffentlicht.

Je nach Professionalismus des Sterndeuters variieren die Angaben in der Aussage. Eine Astrologie, die sich auf der Grundlage der Sternenkonstellation über das Geschehen in der Welt, die Ökonomie, die Börsen, die soziale Kultur oder andere Ereignisse äußert, benötigt nicht nur profundes astrologisches Wissen, sondern auch Wissen über das jeweilige Fachgebiet. Anders als bei Einzelgesprächen, bei denen der ernsthafte Astrolog keine konkreten Vorhersagen über die Zukunft macht, kann ein Astronaut eine Hypothese über das aktuelle Geschehen in der Welt erstellen, wie etwa die wirtschaftliche oder börsliche Situation, den Verlauf von Parlamentswahlen, gesellschaftliche Tendenzen etc.

Dies ist jedoch immer eine individuelle Auslegung oder Bewertung, die sich aus dem Kontext der Astrologie ergibt - ebenso wie Wirtschaftsexperten, Börsenexperten oder politische Beobachter aus dem Kontext des Themas. Damit keine Missverständnisse aufkommen, erklärt der Astrolog, wann immer möglich, seine Äußerungen als eigene Annahme.

Mehr zum Thema