Astrologie eu

Interkulturelle Astrologie eu

Der Pluto-Transit von Claude Weiss folgt auf Uranus. Das ist einer der Gründe, warum ich mich der Astrologie verschrieben habe. Programme für die sieben Balken Diejenigen, die sich die Bedeutung astrologischer Zeichen nicht merken, können die Originaltexte nicht ignorieren. Laut der geheimen Theorie (Blavatsky) befindet sich der Satellit zwischen Sun und Mercury. Im Mittelpunkt dieses Kalenders steht die Sonnen- und Mondlandschaft.

An jedem Tag gibt es kurze Interpretationen, die auf der astrologischen Praxis der Veden basieren..... Ein kostenloses astrologisches Programm für die Positionen von Himmel, Erde und Erde.

Aktuelle Ereignisse wie z. B. Termine auf einen Blick, Thitis, Nakshatras, Lineale für Tag, Uhrzeit, etc.....

1 ) Wie üblich, denn dieses Datum steht im Einklang mit der Schaffung der EEG, der Vorläuferorganisation der EAG, haben wir den Anschein, dass bei Planeten und Achsen von nur 0-10° im Kardinalkreuz die mit Pluto verbundenen Herausforde-rungen und die genauen Uran/Pluto-Felder, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben, zu Beginn des Jahres 2014 hätten verschwinden müssen.

1 ) Wie üblich, denn dieses Datum steht im Einklang mit der Schaffung der EEG, der Vorläuferorganisation der EAG, haben wir den Anschein, dass bei Planeten und Achsen von nur 0-10° im Kardinalkreuz die mit Pluto verbundenen Herausforde-rungen und die genauen Uran/Pluto-Felder, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben, zu Beginn des Jahres 2014 hätten verschwinden müssen.

Anschließend sollte es eine Unterbrechung geben - jedenfalls von den Transite - bis in der zweiten Jahreshälfte 2018 der erste Übertritt von Urbanus in das feste Sternzeichen des Stiers erfolgt und vielleicht noch verstärkt ab 2019, wenn der endgültige Uranusübergang erfolgt und das Spannungsfeld zwischen Urbanus, Septun und Moon auf explosionsartige Art und Weise auslöst.

Abgesehen von den nicht sehr bedeutsamen Transiten ist es sicherlich von Interesse, dass die Progressivsonne des Römischen Vertrages bis zum Jänner 2017 bei 3° Zwillingen liegt und eine Trine zum Neumond, ein Sexproblem zu Oranus und ein Quincunx zu Septun und dann (in einem Jahr ½ ) zur Verbindung mit den Radix-Mars (fast 5°-Zwillinge) bildet.

Somit kann argumentiert werden, dass zwischen 2016-2018 alle persönlichen Horoskopplaneten von den Sonnenverläufen beeinflusst werden, was die Spannungsform zwischen Uran, Neuton und Moon sowie die harmonische Konstellation zwischen Moon, Sun, Mars und Ulanus zum Klang macht. Jänner 2017 auf etwas weniger als 5° C Aquarius und in den darauffolgenden 2-3 Jahren löst eine Verbindung mit dem Radix-Monde, eine Konfrontation mit dem Paradies und ein Viereck zu den Radix-Neptunformen, aus.

Nichtsdestotrotz finden ich diese Ableitungen, die nur durch Transit im Rahmen des Übergangs von Oranus zum Bullenzeichen Mitte 2018 verfolgt werden können, etwas weit hergeholt dahingehend, dass sie nur auf den zweiten Blick ersichtlich sind. Auch war es nicht diese Form des Auslösers, die Königin Hamaker-Zondag im Sinn hatte, als sie in ihrem Beitrag von Beginn 2016 für die EU drohende Sturmzeiten vorhersagte.

Was an diesem Oszilloskop auffällt, ist die Spannung zwischen Lilith und Moon auf 21° C und abnehmendem Quecksilber auf 21 C und Mars auf 22 C ist. Übrigens wird eine Diskrepanz in ähnlichem Ausmaß im Rahmen des Horoskops für das in Kraft treten des Maastricht-/EU-Vertrags vom 1.11.1993 (Abb. 3) wiedergegeben, bei dem eine Spannungsform zwischen Astronauten auf 20° und Astronauten auf 19° Capricorn auftritt.

Allerdings hat das Prognosekonzept für das in Kraft treten des EG-Fusionsvertrags bei den EU-Horoskopen Vorrang, denn es ist das älteste Prognosekonzept für den Zeitpunkt, zu dem - so Karen Hamaker-Zondag - "die EU die heute noch bestehende Konstellation hat: eine Europakommission, ein Europaparlament, usw.". "Es ist offensichtlich, dass eine Mondposition im Widder, genau in Verbindung mit dem Löwen, dem Quadrat aus abnehmendem Merkur und Oppositionsmars, das Ganze in einer Jodfigur an Uranus/Pluto und Neutun, unterschiedliche Stolperstellen bringt, und auch die vom Widder und der Balanceachse ausgehende Besonderheit, dass die Mond-Lippen-Konjunktion und der Marsmondfunktion kein gutes Zeichen ist.

Man kann also davon ausgehen, dass, wenn der Messbereich von 20-22° C durch Transits oder andere Aufstellungen grundsätzlich ausgelöst wird, gewalttätige Unstimmigkeiten und Mißverständnisse entstehen, die zuvor lange Zeit in der Verspätung gewesen sein können. Daß sich die Problematik im Sept. 2015 im Zusammenwirken mit den Fluechtlingen verschärft hat, als Angela Merkel eine "Willkommenskultur" ausrief, scheint denkbar, wenn man bedenkt, dass damals, am Rande des Jahres 2000, am Rande des Jahres 2000, die Zeit für 20 Jahre verstrichen war.

Die 30° Aries bei 15° C von der Lilith und 47 C vom Moon erreichten diese Gradwerte zum ersten Mal (dies geschah wiederum in Direktbewegung im Aprils 2016 und wieder über eine sich in Direktbewegung bewegende stationäre Anlage vom 28. 12. bis 18. 12. bis 33° Aries).

Das empfindliche Gebiet, das aufgrund der Lage des Mars bis zu 22° C erreicht, wurde im MÃ??rz 2017 von Oranus aufgegeben, aber am zwanzigsten und zwanzigsten Apricorn, nicht weit von der geschilderten Spannkraft entfern. Dabei kommt es auch darauf an, dass Jupiter am 16. Januar auf der Skala 22. August 08 eine sich in Regression wandelnde Stelle einrichtete, so dass er sich zwischen 12. und 03. März 2017 im Skalenbereich von 20-23° bewegt hat, eine Stelle, die er zum letzen Mal im August/September 2017 absolvierte.

Der Jupiter sorgt dafür, dass das Flammenmeer weiter brennen bleibt, Pluto kommt zwischen März und Juni 2018 und wieder während nahezu des gesamten Jahrs 2019, um auf den Graden von 20-22 im Kardinalbereich zu liegt. Laut Karen Hamaker-Zondag haben die von ihm aufgeworfenen Fragestellungen mit Menschen (Mond), Kooperation, Zusammengehörigkeit und Zusammengehörigkeit (7. Haus) zu tun und die gegebenen Reaktionen können zur Teilung der EU beizutragen.

In der Tat kam es am Ende des Jahres 2016 mit Pluto bei 26. 33° C Capricorn und 22. 59 C Aries ( "Widder") (Mittelwert 20+ C ) zur Brexit-Abstimmung (Abb. 4), einem Volksbegehren, bei dem die Engländer den Ausstieg aus der EU mit knapper Mehrheit beschlossen. Es ist erwähnenswert, dass die Venus an diesem Tag auf der Sonnenseite des EU-Horoskops ruhte, das anderthalb Quadratmeter des Neptuns steht, eine vom abnehmenden Mars des heutigen Jahres bei 23° Scorpio erfasste Stellung, mit der sie die Quadratur Venus/Neptun des EU-Horoskops offensiv und resentiv belastete.

Der schwarze Tag für die EU, der sich auch in der Tatsache niederschlägt, dass die Liliths (inkompatible Positionen) an diesem katastrophalen 23. Dezember bei 4° Scorpion am herabsteigenden Mondknoten des EU-Horoskops im achten Jahrhaus lagen und der Chiron, auch im nächst höheren Jahrgang, den Aufsteiger besetzten. Über die Uranus-Veröffentlichungen nach dem Frühling 2016 sagte die Autorin in ihrem Beitrag vom Jänner 2016: "Aber diese Transporte von Uranus sind nur der Beginn des Vorgangs.

In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei dem Thema um eine Wiederholung handelt: In den Monaten März/Mai 2016 wird er zum Konfliktpunkt zurückkehren und von September 2016 bis März 2017 ebenfalls auf einer Umlaufbahn von 1° Celsius sein und Ende September 2016 dort gar stillstehen, was seine Auswirkungen weiter verstärken wird. "In Bezug auf die Gegenwart und das kommende Jahr sagt sie: "Bis zur ersten Jahreshälfte 2017 ist sie in dieser Gestalt aktiv[Mond in Widdergegensatz Mars, Merkurwinkel, Quinkunx Uranus/Pluto und Quinkunx Neptun], die gelegentlich durch Jupiter vergrössert wurde.

Zu Beginn des Jahres 2017 wird Saturn den Aufstieg der EU begleichen. Sollte die EU während des Transits von Uranus keine Lösung für ihre internen Trennungen finden, wird Pluto seinen Fingern auf den schmerzhaften Fleck der EU-Stiftung drücken. "Karen Hamaker-Zondag sagt über die separatistischen Bestrebungen, dass sie "tiefe Unterschiede in Bezug auf Religion, Soziales und nationale Stimmungen" widerspiegeln.

Auch die EU könnte ein Nachteil haben, dass bei Transporten zum Regenten des achten Parlaments (Mars) "auch Geheimmächte eingreifen können - Kräfte, die eine Teilung Europas voranbringen. "Dies kann der Ablauf der kommenden französischen Neuwahlen vom 21. Oktober und 17. Juni 2017 aufzeigen.

Mehr zum Thema