Akute Psychologische Hilfe

Akutpsychologische Hilfe

vor allem akute psychiatrische Zustände ("psychiatrische Notfälle") sind. Akutkrisen Und was ist eine Krisensituation? Durch eine akute Notlage weiß der Mensch nicht mehr, was er alleine tun soll, oder seine Angehörigen erkennen, dass er nicht mehr kann. Die Erkrankung hat sich rasch oder langsam so weit ausgebreitet, dass es den Anschein hat, als gäbe es keinen Weg nach draußen. Im Falle einer schweren Krisensituation ist es von Bedeutung, keine Verantwortung mehr für sich selbst zu übernehmen, weder als Betroffene noch als Angehörige.

Man hat in einer solchen Lage das Recht und sogar die Verpflichtung, sich an Fachkräfte zu wenden und Fremdhilfe in Anspruch zu nehmen. Weil nicht alle Therapeuten in der Lage sind, neue Patientinnen und Therapeuten aufzunehmen, ist es ratsam, sich in einer Krise an eine Fachinstitution zu wenden.

Wie kann man im Ernstfall vorgehen?

Eine psychotherapeutische Behandlung ist in der Regel keine Krisenunterstützung, sondern eine stufenweise, geführte Änderung von Verhaltens- und Denkgewohnheiten, Perspektiven und Lebensgewohnheiten über einen langen Zeitabschnitt zur Bewältigung oder Lösung von psychischen Beeinträchtigungen und Problemen. Wenn Sie sich in einer akute emotionale Notlage befinden und sofort Hilfe benötigen, sollten Sie daher eine der nachfolgenden Optionen nutzen.

Eine psychotherapeutische Behandlung kann dann zu einem späten Termin nützlich sein. Seelische Krisensituationen und akute seelische Erkrankungen können auch lebensbedrohlich sein. Dazu gehören Selbstmord ( "Suizidalität"), Psychose (Wahnvorstellungen, Halluzinationen), lebensbedrohende Fehlernährung (bei Essstörungen) und Suchterkrankungen (z.B. Alkoholvergiftung). Es ist in diesen Faellen berechtigt, die Einsatzzentrale unter der Nummer 112 zu unterrichten.

Die Ambulanz des Zentrum für Integrationspsychiatrie (ZiP) in Kiel ist rund um die Uhr unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: Das Beratungsgespräch ist anonymer Natur, die Telefonnummer steht nicht auf der Telefonrechnung. Die Arbeit steht allen offen, ungeachtet der Zugehörigkeit zur Kirche und der Religion: Die telefonische Beratungsstelle stellt auch ein Beratungsgespräch zur Verfügung. ist eine Kontaktstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen, die sich in einer Notsituation aufhalten.

Soziale Psychiatrie ist zu den nachfolgenden Zeitpunkten und unter der nachfolgenden Telefonnummer erreichbar: Psychotherapeutinnen und -therapeuten können im Sinne der "Psychotherapeutischen Sprechstunde" auch in der Praxis Krisensituationen helfen und bei Bedarf eine Akutversorgung initiieren. Einen Überblick mit Telefonnummer erhalten Sie auf der Website der Kreisestelle Kiel der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (Link auf der Homepage weiter hinten links).

Manche Beratungszentren können einen Gesprächstermin schneller bieten als Psychotherapeutinnen und -therapeuten in der Privatpraxis. In einem Leitfaden für Sozialpsychiatrie und Sozialpsychiatrie hat die Landeshauptstadt Kiel eine umfangreiche Sammlung von verschiedenen Beratungszentren und anderen psychosozialen Diensten im Großraum Kiel herausgegeben. Studierende der CAU haben die Gelegenheit, die psychologische Beratung des Studentenwerkes Schleswig-Holstein in Anspruch zu nehmen.

Die Zentralstelle für Studentenberatung steht den Studierenden der Universität Kiel auch für ein vertrauliches Gespräch zu unterschiedlichen Fragestellungen zur Seite.

Mehr zum Thema